Materialien „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ - Globales Lernen und Philosophie lernen

Religionsunterricht


Buchhinweis


Stichworte: Religion, Gesellschaft, Macht








Bibliographische Angaben:


Nicole Deitelhoff, Heike Ließmann, Lothar Bauerochse, Claudia Baumgart-Ochse, Klaus Hofmeister, Judith Kösters, Eberhard Nembach (Hg.): Mächtige Religion. Begleitbuch zum Funkkolleg Religion Macht Politik. Wochenschau Verlag. Frankfurt 2019. 978-3-7344-0738-3 (Print) / 978-3-7344-0739-0 (PDF) / 978-3-7344-0740-6 (EPUB)





Zum Buch:












Das Buch ist das Begleitbuch zum Funkkolleg Religion Macht Politik des Hessischen Rundfunks. „Darf Religion die politische Agenda mitbestimmen? Gehen Religion und Demokratie zusammen? Diesen Fragen und vielen anderen – geht dieses Buch nach“ (S. 9) - so die Herausgeber im Vorwort. Im Mittelpunkt stehen nicht theologische Schwerpunktsetzungen, sondern der Blick auf Religion und ihre Bedeutung im weitesten Sinn für den einzelnen Menschen und die Gesellschaft. Die Herausgeber halten fest: „Auch wenn es immer wieder Versuche gab, Erkenntnisgewinn gegen Religion auszuspielen, so können wir heute im 21. Jahrhundert festhalten: Vernunft und Religion können sich ergänzen und befruchten“ (S. 9).

Die Schwerpunktsetzungen des Buches ergeben sich aus der Inhalts-übersicht.



Inhaltsübersicht:

Mächtige Religion? 
Ein Vorwort

Die Aura des Heiligen – warum Religion Macht über Menschen hat 
von Christoph Scheffer

Religion macht stark – Glaube und Psychologie 
von Regina Oehler

Das Kreuz als Folklore – vom Verschwinden der christlichen Glaubensbindung 
von Andreas Malessa

Faszinierend und anders – der Islam 
von Stefan Ehlert

Ohne Gott fehlt nichts – Leben ohne Religion 
von Elena Griepentrog

Ersatzreligionen – Fußballgott und vegane Erlösung 
von Klaus Hofmeister

Herrschaftsanspruch – Religionen und ihr Verhältnis zur Macht 
von Bettina Emmerich

Gott ist doch kein Mann 
von Anne Baier

Töten im Namen Allahs – Radikalisierung muslimischer Jugendlicher 
von Lothar Bauerochse

Von guten Mächten – die Sprengkraft des religiösen Pazifismus 
von Matthias Alexander Schmidt

Scharfe Trennung – klare Verhältnisse? Frankreichs Laizismus 
vonSuzanne Krause

Halbherzige Trennung – Deutschland und seine Kirchen 
von Michael Hollenbach

Russland. Putin und der Patriarch – vereint zu alter Größe? 
von Gesine Dornblüth

Fromme Scharfmacher – die US-Evangelikalen und die Politik
von Katharina Wilhelm

Gottesstaat Iran
von Ulrich Pick

Ein Volk, ein Land? Israel und jüdische Identität 
von Lissy Kaufmann

China – kein himmlischer Friede
vonAxel Dorloff

Krieg im Namen der Religion – Syrien
von Kristin Helberg

Krieg im Namen der Religion – Balkan 
von Stephan Ozsváth

Der Mensch spielt Gott – neue Schöpfung durch Technik 
von Ariane Focke

Vermitteln, verleiten, polarisieren – religiöse Kräfte in der Politik
von Samuel Jackisch

Reformatoren gesucht – der Islam im 21. Jahrhundert 
von Lukas Meyer-Blankenburg

Die Macht des Heiligen – im Dienst der Politik?
von Christoph Käppeler



> Link zum Funkkolleg: https://funkkolleg-religionmachtpolitik.de




Einordnung für die Bildungsarbeit

Für die Bildungsarbeit bietet das Buch viele Zugänge zu aktuellen Fragestellungen im Blick auf Gesellschaft und Religion in vielen Fächern (Politische Bildung, Religion, Philosophie, Ethik). Die Aufsätze bieten für Studierende, Lehrkräfte und für Schülerinnen und Schüler (ab ca. Klasse 11) viele Informationen und vor allem auch Impulse für Diskussion und vertiefende Weiterarbeit (Literatur, Internetadressen). Ich empfehle das Buch zur Anschaffung für die Schulbibliothek.



Martin Geisz, Mai 2019