Materialien zum Philosophie-lernen und zum Globalen Lernen


Buchhinweis


Stichworte: Judentum, Mischna







Bibliographische Angaben:



Michael Krupp (Hg.): Die Mischna - Saaten – Seder Zera‘im. Aus dem Hebräischen übersetzt und herausgegeben von Michael Krupp.Verlag der Weltreligionen im Insel Verlag.Frankfurt und Leipzig 2013. 978-3-458-70041-8




Zum Buch:










Die Mischna ist der erste Versuch des rabbinischen Judentums, nach der Tempelzerstörung das gesamte Gebiet der mündlichen Tora zusammenzufassen. Sie tut das nach einem inhaltlich bestimmten Prinzip in sechs Büchern, Ordnungen genannt, die den gesamten Bereich des menschlichen Lebens, des Kultus, der Alltags und Festtagsbestimmungen, des mitmenschlichen Verhaltens sowie der Beziehung zu Gott zusammenfassen“ 1 In sechs Ordnungen gegliedert, ist die Mischna zusammen mit der Tora die Grundlage der Religionsgesetze des rabbinischen Judentums, später in den beiden Talmuden und weiteren religionsgesetzlichen Vorschriften entwickelt.

Dieser Band präsentiert die Erste Ordnung Saaten – Seder Zera‘im, in der sämtliche Vorschriften und Regelungen zur Landwirtschaft (auch die Armenabgaben) versammelt sind, in einer neuen Übersetzung, die die überlieferten Handschriften als Grundlage herangezogen hat. (S. 9 -222).

Auf S. 223- S 571 gibt es einen ausführlichen Kommentar - mit einer Einleitung zu den einzelnen Traktaten.

Am Anfang stehen Informationen zur Entstehung der Mischna, Prozess der Mischnabildung gefolgt von Ausführungen zur Textüberlieferung.

S. 247 – S. 571 bieten einem umfangreichen Stellenkommentar.

Ergänzt wird dieses Angebot durch Glossar und weitere Informationen (siehe Inhaltsverzeichnis unten).



INHALTSVERZEICHNIS 2



Saaten – Seder Zera in

Traktat Berakhot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Traktat Pe a . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Traktat Demai . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

Traktat Kilajim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68

Traktat Shevi it . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92

Traktat Terumot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121

Traktat Ma aserot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152

Traktat Ma aser Sheni . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166

TraktatH˙

alla . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185

Traktat Orla . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198

Traktat Bikkurim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 209

Kommentar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 223

Glossar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 572

Maße, Gewichte und Münzen in der Mischna . . . . . . 581

Abkürzungsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 587

Verzeichnis der zitierten Bibelstellen . . . . . . . . . . . . . 591

Personenverzeichnisse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 592

Die Rabbinengenerationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 597

Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 599

Zur Transliteration . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 604

Danksagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 606



Eine Leseprobe (ca. 20 Seiten) gibt es im Internet: http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783458700418.pdf (4.8.2013)

Die Mischna: Bisher im gleichen Verlag erschienen: Nach der zweiten Ordnung Festzeiten – Seder Mo‘ed, der dritten Ordnung Frauen – Seder Nashim und der vierten Ordnung Schädigungen – Seder Neziqin



Einordnung für die Bildungsarbeit



Die Mischna ist (nicht nur für das Judentum) theologisch, gesellschaftlich und natürlich rechtlich bedeutend. Darüber hinaus ist sie auch ein wichtiges prägendes Werk der Literaturgeschichte. Das hier angezeigte Buch bietet die „Erste Ordnung Saaten – Seder Zera‘im“ in einer deutschen Übersetzung zusammen mit einem ausführlichen Stellenkommentar und weiteren Materialien, die ein vertieftes Verständnis ermöglichen, für fortgeschrittene SchülerInnen der Sek. II (Leistungskurs), Studierende und Lehrkräfte zur Verfügung.





Martin Geisz, August 2013


1S.227

2http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783458700418.pdf